Ermittlung der benötigten Umlaufmenge 

Ihre Mitarbeiter erhalten eine Anprobe vor Ort und - wenn notwendig - auch eine Maßanfertigung. Sie entscheiden welche Artikel Ihre Mitarbeiter tragen werden und dann stellt sich die Frage: „Wie viele Teile benötigt der Mitarbeiter pro Woche?

Zur Bedarfsermittlung hilft die folgende Aufstellung:                                                                                             

Bedarf pro Woche

benötigte Umlaufmenge

 

 

1

3

2

5

3

7

4

9

5

11

6

13

Formel:  Wochenbedarf x 2 + 1 = Umlaufmenge



Die Wäsche wird nach einer Woche zum Waschen mitgenommen und eine Woche später wieder ausgeliefert.

In dieser "Waschwoche" benötigt der Mitarbeiter die gleiche Menge nochmals.

Am Tag, an dem unser Fahrer kommt, trägt er eine Extragarnitur.